„Der letzte Kampf“

In einer düsteren, apokalyptischen Zukunft müssen die wenigen verbliebenen Menschen um ihr nacktes Überleben kämpfen. Advertisements

„Die purpurnen Flüsse“

Basierend auf Jean-Christophe Grangés gleichnamigen Roman verfilmte Mathieu Kassovitz die purpurnen Flüsse. Was Grangé bereits hervorragend in Worte fasste, verfilmt Kassovitz schlichtweg grandios. Und obwohl Buch und Film verschiedener kaum sein könnten, ist es hier auch für Fans des Romans möglich, sowohl den Text als auch das Bild zu lieben.