„Der Vater meiner besten Freundin“

Frankreich bringt uns demnächst die neue Dramödie „Der Vater meiner besten Freundin“. Der Cast beinhaltet mit Vincent Cassel und François Cluzet schon einmal große Namen, aber können diese Namen den Film auch zu einem Guten machen?

„Die Leiche der Anna Fritz“

Der spanische Filmstar Anna Fritz stirbt unerwartet. Als ihr Leichnam in die Pathologie gebracht wird, können der dort arbeitende Paul und seine zwei Freunde der Versuchung ihres schönen Körpers nicht widerstehen. Doch dann schlägt Anna Fritz plötzlich die Augen auf …

„Sicario“

Nach „Prisoners“ und „Enemy“ kommt nun der neue Film von Denis Villeneuve in den Verleih. Diesmal thematisiert der Regisseur den Drogenkrieg an den Grenzen zwischen Mexico und den USA.

„Mad Max: Fury Road“

Dreißig Jahre war es ruhig um die Rolle des Max Rockatansky. Nun kehrt er, neu besetzt, zurück in die Welt des dystopischen Australiens der Zukunft.

„Jurassic World“

1993 setzte Steven Spielberg Maßstäbe in Sachen Tricktechnik. Niemals sahen künstlich erschaffene Echsen so real, so furchteinflößend aus. Mit viel Animatronik und wenig CGI wurde „Jurassic Park“ zum magischen Kinoerlebnis. Kann „Jurassic World“ daran anknüpfen?

„Pixels“

Pac-Man, Tetris und Asteroids greifen die Erde an. Adam Sandler und co. müssen ihren Planeten vor der Videospielinvasion beschützen.

„Insidious: Chapter 3“

Die „Insidious“-Reihe löst sich los von der Familie rund um Patrick Wilson. Demnach ist es kein Wunder, dass man die Rollen neu besetzte, sowohl vor als auch hinter der Kamera.

„Hotel Transsilvanien 2“

Dass ein finanziell erfolgreicher Animationsfilm eine Fortsetzung bekommt ist inzwischen so etwas wie ein ungeschriebenes Gesetz in Hollywood. Das Ergebnis solcher Fortsetzungen sind leider meist überflüssige Aufgüsse, die den Vorgänger nach dem Motto „Größer=Besser“ inhaltlich fast 1:1 kopieren. Wie die Rückkehr des Mosterhotels das wohl hinbekommen hat?

„Life“

Anton Corbijns „Life“ erzählt die Geschichte der freundschaftlichen Beziehung zwischen Fotograf Dennis Stock und James Dean während dessen letzten Lebensjahres. Nach einer wahren Begebenheit.

„Magie der Moore“

Nach „Das grüne Wunder“ kommt nun die neue Doku von Regisseur Jan Haft ins Kino. Diesmal führt der Regisseur an einen seiner Lieblingsorte; das Moor.

„Slow West“

Der 16-jährige Jay sucht Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika nach seiner großen Liebe Rose. Dass auf Rose und ihren Vater ein hohes Kopfgeld ausgesetzt ist, ahnt Jay nicht. Als ihm der wortkarge Silas seine Dienste anbietet, setzt Jay arglos seine Reise mit ihm fort…