Das Wort zum Sonntag: Lang ist der Weg des Erfolgs

The Hateful Eight gehörte zu den meisterwarteten Filmen seines Jahres. Dass er jedoch bei vielen ein Gefühl der Leere hinterließ, erinnert an den klassischen Werdegang vieler Kinogrößen. Advertisements

„Die glorreichen Sieben“

Mit diesem Remake des gleichnamigen Klassikers bringt Regisseur Antoine Fuqua einen neuen Vertreter des großartigen Genres auf die Kinoleinwand.

„The Keeping Room“

Schon lange keinen Indiefilm gesehen, der euch komplett überrascht hat? Dann haben wir einen Geheimtipp für euch!

„Il Mercenario“

Mit „Leichen pflastern seinen Weg“ setzte Corbucci Maßstäbe. Gelang ihm mit „Il Mercenario“ ähnliches?

„Todesmelodie“

„Todesmelodie“ wurde bei Erscheinen gemischt von den Kritikern aufgenommen. Warum er dennoch einen Blick wert ist, erfahrt ihr hier.

„Der schwarze Falke“

Texas 1868: Der Bürgerkriegsveteran Ethan Edwards besucht nach seiner Heimkehr aus dem Krieg seinen Bruder Aaron und dessen Frau Martha. Doch als er auf der Ranch der beiden ankommt, findet er seinen Bruder und seine Schwägerin ermordet vor. Einzig seine Nichte Debbie hat überlebt und wurde von dem mordenden Indianerstamm entführt. Edwards macht sich von…

„Der Mann, der Liberty Valance erschoss“

Die goldenen Zeiten des amerikanischen Westerns sind vorbei. Dennoch wagt John Ford („Der schwarze Falke“) einen letzten Versuch in dem heute quasi ausgestorbenen Genre. Und diesmal ist das Resultat besser denn je.

„Die Ermordung des Jesse James durch den Feigling Robert Ford“

Jesse James, Held und Gesetzloser zugleich ist ein Name, den ganz Amerika kennt und als modernen Robin Hood zelebriert. Und Robert Ford? Ein Unbekannter. Jedenfalls noch. Sein Ziel ist es, dies zu ändern. Er schließt sich der Bande um Jesse an, bereit, alles zu tun, um berühmt und beliebt zu werden.

„Leichen pflastern seinen Weg“

Winter 1896. Einzig aus Not werden verarmte Männer zu Gesetzlosen. Ein gefundenes Fressen für Kopfgeldjäger Loco, der mit seiner Bande Jagd auf jedes Kopfgeld was er kriegen kann macht. Als immer mehr der aus Verzweiflung zu Outlaws gewordenen Männer umgebracht und ausgeliefert werden, heuern die verbliebenen den stummen „Silenzio“ an. Er soll Loco und seine…