„Gran Torino“

„Gran Torino“ ist ein ganz besonderer Film, nimmt er doch irgendwie einen wichtigen Stellenwert im Oeuvre Eastwoods ein, da er mehr oder weniger ein Abschiedsfilm ist. Gewiss konnte sich Clint Eastwood danach nicht gänzlich vom Geschehen zurückziehen – nicht einmal von der Schauspielerei (mit „Back in the Game“ gab er ein kleines Comeback vor der…

„Virgin Mountain“

Heute erfahrt ihr von Tim, ob der isländische Film „Virgin Mountain“ etwas taugt.

Das Wort zum Sonntag: Was ist Unterhaltung?

Unterhaltung ist ein in der Filmrezeption oft gebrauchtes Wort. Lange stand ich diesem Begriff sehr abneigend und kritisch gegenüber. Zu oft wird das Wort gebraucht, um Film eben darauf zu reduzieren und auszublenden, was diese Kunstform eigentlich ausmacht. Mittlerweile sehe ich das etwas offener. Was genau jedoch die Problematiken des Wortes „Unterhaltung“ und deren Verwendung…

„Il Mercenario“

Mit „Leichen pflastern seinen Weg“ setzte Corbucci Maßstäbe. Gelang ihm mit „Il Mercenario“ ähnliches?

„Der Staat gegen Fritz Bauer“

Mit „Der Staat gegen Fritz Bauer“ erscheint demnächst ein Bio-Pic über einen der zu Unrecht Vergessenen der Geschichte. Ob sich der Film lohnt, erzählt euch Tim in seiner Kritik!

„Picknick mit Bären“

Robert Redford spielt in „Picknick mit Bären“ den Reiseberichtautor Bill Bryson an der Seite von Nick Nolte. Ob die Verfilmung des gleichnamigen Buches etwas taugt, erfahrt ihr in dieser Kritik.

„Zero Tolerance“

Mit „Zero Tolerance“ erscheint diese Tage ein weiterer Klopper aus dem mittlerweile im Action-Breich besonders interessantem DTV-Sektor. Ob es sich hierbei um eine Perle handelt, klärt Tim in seiner Kritik.

„Gottes General“

Frisch erschienen mit toller Besetzung und tollem Komponisten. Taugt „Gottes General“ was?

„Don Jon“

Joseph Gordon-Levitt, so drückt er in Interviews aus, weiß nichts mit dem Begriff des Autorenfilmers anzufangen. Er setze auf die Kollaboration eines Teams als eine ein Kunstwerk schaffende Einheit. Doch betrachtet man seinen Debütfilm und schenkt seinen sonstigen Aussagen Aufmerksamkeit, so kommt man nicht umhin, „Don Jon“ als Autorenfilm zu bezeichnen. Gordon-Levitt hatte den Film…

„Es ist schwer, ein Gott zu sein“

Selten schaffen es russische Filme bei uns im Westen Aufmerksamkeit zu erlangen. Umso erstaunlicher, dass es dieses Jahr gleich zwei Filme geschafft haben. Anfang des Jahres sorgte „Leviathan“ für Gesprächsstoff und nun zum Jahres Ende hin wurde ein anderer Film zum cineastischen Blickfänger.

„Liebe auf den ersten Schlag“

Als unheimlich originell und lustig auf dem Cover angepriesen, muss man jedoch feststellen, dass „Les Combattants“ eher Tragödie als Komödie ist. Ist er trotzdem sehenswert?