„Matrix“

Der Hacker Neo wird übers Internet von einer geheimnisvollen Untergrund-Organisation kontaktiert. Der Kopf der Gruppe – der gesuchte Terrorist Morpheus – weiht ihn in ein entsetzliches Geheimnis ein: Die Realität, wie wir sie erleben, ist nur eine Scheinwelt. Advertisements

„Matrix“

„Matrix“ ist einer dieser Filme, die überall, wohin man blickt, in höchsten Tönen gelobt werden. Die Privatreligion der Wachowskis, irgendwo zwischen westlichem Spiritualismus und erkenntnistheoretischen Ansätzen, wird als wegweisende Philosophie gedeutet, die von der Masse kritiklos aufgenommen zu werden scheint, jedes Hinterfragen wird strikt abgelehnt. Man erhebt dies zum Kult und verbietet sich jeden näheren…

„Lucy“

Während eines Party-Urlaubs in Taipeh gerät US-Studentin Lucy  in die Fänge des mysteriösen Mr. Chang. Für ihn soll sie eine neuartige Droge nach Europa schmuggeln, die ihr gewaltsam in den Bauch implantiert wird. Als sie sich wehrt, gelangt die gefährliche Substanz in ihren Blutkreislauf und Lucy entwickelt übermenschliche Fähigkeiten.

„Anomaly – Jede Minute Zählt“

Ryan findet sich in merkwürdigen Situationen wieder. Er verliert sein bewusstsein, nur um an anderen orten wieder aufzuwachen. Zwischen den Ortwechseln bleiben ihm jeweils nur 9 Minuten und 47 Sekunden um herauszufinden was los ist.

„Noah“

Es ist ja momentan in der Mode überall wo auch nur ein bisschen Religion drinnen steckt sofort in Sarkasmus zu verfallen, sich darüber lustig machen, es nur als Fantasy oder Science-Fiction abzutun. Man verspottet die Anhänger von Religionen, stellt sie als verblendete Fanatiker dar, ist in dieser Haltung aber selbst nicht besser als das kreierte…