„Duell“


Wenn der Highway zum Schauplatz des Schreckens wird, wenn ein Truck einen hilflosen Mann grundlos verfolgt, wenn eine Flucht ausgeschlossen ist – dann ist der Punkt erreicht, an dem es zu einem unausweichlichen Duell kommt.

Duel
©Universal

In Duell, Spielbergs erstem großen Film, wird die Geschichte von David Mann erzählt, einem Durchschnittsbürger, der ohne jeden für ihn ersichtlichen Grund auf der Straße plötzlich von einem gewaltigen Truck verfolgt wird, der mit allen Mitteln versucht, seinen PKW mitsamt ihm von der Strecke abzudrängen.

Was Spielbergs Film so besonders und großartig macht ist jene Tatsache, dass man den Fahrer des Trucks niemals vollständig zu Gesicht bekommt. So ist nicht der Trucker der Bösewicht, sondern das Fahrzeug selbst. Und eben durch diese Unwissenheit über die Identität des Fahrers wird der Truck zum ultimativen Fiesling, der mysteriös, aber zugleich auch furchteinflößend daher kommt.

Eine weitere Besonderheit ist außerdem, dass, abgesehen von Protagonist Weaver, kein Charakter länger als 2 Minuten Screentime hat. Demnach sind deren Zeichnungen recht flach, und sogar Dennis Weaver, den wir über die gesamte Laufzeit ohne Unterbrechung im Bild haben, mangelt es an Persönlichkeit. Negativ anzukreiden ist dies dem Film jedoch nicht, denn hier steht das Duell zwischen Weaver und dem Truck im Vordergrund.

Wie nicht anders zu erwarten kommt es am Ende zum furiosen Showdown zwischen PKW und Truck, und hier in diesem Frühwerk zeigen sich bereits Spielbergs Qualitäten als Blockbuster-Regisseur, denn die Szenen, die er uns hier präsentiert, sehen so wahnsinnig echt wie später die Saurier im Jurassic Park aus.

Wer Duell also noch nicht gesehen oder noch nie davon gehört hat, aber Lust auf eine anderthalbstündige, pausenlose Verfolgungsjagd auf engen Gebirgsstraße hat, der sollte hier mal einen Blick rein riskieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s