Survival of the Dead


Der bislang letzte Zombiefilm von Urgestein Romero widmet sich einer Gruppe von Soldaten, die wir in „Diary of the Dead“ kurz in einer Szene kennengelernt haben. Diese machen sich zusammen mit einem jugendlichen zu einer Insel auf, auf der sie sich Schutz vor der Katastrophe erhoffen. Doch dort geraten sie mitten zwischen die Fronten zweier verfeindeter Familienclans, die insbesondere während der Zombieepidemie das Kriegsbeil wieder ausgegraben haben.

© Splendid Film

Und auch dieser Film ist wieder ein zweischneidiges Schwert; auf der einen Seite ist der Film unterhaltsam. Auf eine geballte Portion Splatteraction kommt auch ordentlich viel Humor – der lustigste Zombiefilm von Romero zweifelsohne. Teilweise gewollt, teilweise wohl eher unfreiwillig. Doch auch die Ernsthaftigkeit findet in ein paar Szenen ihren Weg. Auch für das für Romero typische Element der Gesellschaftskritik ist in „Survival of the Dead“ Platz, wen auch nicht gerade subtil – zwar nicht so schlimm wie in „Land of the Dead“. Doch irgendwie wirkte im Film alles auf eine gewisse Art und Weise so, als hätten die Produzenten gesagt: „Yo, George, lass ma noch ‚n Zombiefilm drehen. Wir hättn da noch n paar Moneten übrig.“ Die Darsteller sind zu jeder Zeit austauschbar, zwar optisch sehr gut besetzt, doch bei näherer Betrachtung geben alle nicht viel her. Und auch manche Storyelemente wirken sehr gekünstelt rein gequetscht an Stellen, die wohl für mehr Überlebensalltag hätten dienen können.
„Survival of the Dead“ befindet sich auf einer Stufe mit dem Vorgänger „Land of the Dead“ und ist wie dieser eigentlich ziemlich unterhaltsam, nur könnte das ein oder andere, vor allem dem Romero ungeübten Zuschauer, sauer aufstoßen. Doch all jenen die den Film sowieso im Rausch mit Freunden genißen wollen, denen sei prophezeit, dass sie den Film sehr gerne mögen werden – wer sich jedoch nüchtern zu Hause gruseln möchte, der sollte lieber zu anderen Kalibern greifen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s